Willkommen bei den Steiermärkischen Landesforsten

Nationalpark Gesäuse - Steiermärkische Landesforste

Seit dem Jahre 2002 ist nunmehr der Nationalpark Gesäuse auf den Grundflächen der Steiermärkischen Landesforste eingerichtet, - dort, wo die steilen Kalkfelsen von Buchstein, Reichenstein, Planspitze und Hochtor aus dem Tal der Enns steil aufragen und die Bergmischwälder einen schützenden grünen Gürtel für die kleinen Ortschaften Gstatterboden oder Johnsbach, sowie für Straße und Bahn im Tal bilden.

Einmal abgesehen von der Einzigartikeit der Landschaft und Vielfalt der Pflanzengesellschaften und Tiere war es wohl auch die verantwortungsvolle und behutsame Nutzung der Gesäusewälder durch die Landesforste über mehrere Forstmannsgenerationen, die letztlich die Naturnähe des Gesäuses bewahrt hat; - Naturlandschaft, vom Menschen gestaltet und nachhaltig genutzt!

Dass nun dieses Stück Landesforste zwischen Admont und Hieflau, St.Gallen und Johnsbach die höchste Naturschutz-Auszeichnung als Nationalpark der Kategorie II nach IUCN trägt, macht uns stolz.

Die Herausforderung, dieses hochwertige Schutzgebiet durch unser Wald- und Wildtiermanagement aktiv mitgestalten zu dürfen, sehen wir als zusätzliche Chance und wichtige Aufgabe an.

Forstdirektion Admont +43 (0) 3613 - 2403-0