Willkommen bei den Steiermärkischen Landesforsten

Zeitspiegel - Steiermärkische Landesforste

Historische Wurzeln und Entwicklung bis zur Gegenwart

ca. 2500 v. Christus Bronzezeit

  • Erste Siedlungs- und Rodungstätigkeit in Zusammenhang mit Kupferbergbau (Funde von Lagerstätten, Schmelzöfen)


11. Jahrhundert

  • Gründung Stift Admont - flächige Nutzungen


1880 - 1886

  • Eisenbahnbau "Kronprinz Rudolf Bahn"


1889

  • Gründungsjahr der Steiermärkischen Landesforste


1892

  • Baubeginn der Hartelsgrabenstraße


100 Jahre

  • Planmäßige, nachhaltige Forstwirtschaft inkl. Nebennutzugen (Jagd, Fischerei, Schotter), Servitute und Holzverarbeitung im Sägewerk in Gstatterboden


1992

  • Schließung des Sägewerkes, Verkauf von Seilgeräten, Verwaltungsreform


26. Oktober 2002

  • Gründungsdatum Nationalpark Gesäuse


2002

  • Ankauf Revier Waag, ca. 700 ha, 30.000 fm Windwurf, Hochwasser


2003

  • Eröffnung der 1. Mountainbikestrecke "Hochscheibe" im Gesäuse (14 km)


2004

  • Errichtung "Weidendom", Campingplatz "Forstgarten"


2005

  • Bau des Gesäuse-Pavillons / Besucherzentrum Gstatterboden, 4 Großlawinen - Verlust von 40 ha Waldfläche


2007

  • Windwurf "Kyrill" - 70.000 fm Schadholz


2008

  • Windwürfe "Paula" und "Emma" - 40.000 fm Schadholz


2009

  • Jubiläumsjahr "120 Jahre Stmk. Landesforste" mit Eröffnung des neuen Themenweges Hartelsgrabenstraße

125 Jahre Steiermärkische Landesforste >>> Zur Bildergalerie <<<

Forstdirektion Admont +43 (0) 3613 - 2403-0