Willkommen bei den Steiermärkischen Landesforsten

Der Forstbetrieb - Steiermärkische Landesforste

 

Der Wald liefert den wertvollen Rohstoff Holz und ist Arbeitsstätte für viele Menschen

Die wichtigste Aufgabe des Forstbetriebes ist seit jeher die nachhaltige Nutzung dieses Waldproduktes Holz - vom hochwertigen Fichten- Tannen- oder Lärchenholzbloch für die Sägeindustrie bis zum Faserholz für die Zellstofferzeugung oder einfach Brennholz als Energielieferant für die Bewohner der Region.

Zu allen Zeiten war der Abtransport des geschlägerten Holzes die größte Herausforderung für die Forsttechnik. Wie in allen anderen technischen Anwendungsbereichen brachten auch hier die letzten 120 Jahre tief greifende Veränderungen:

Zugsäge und Hacke wurden durch die Motorsäge ersetzt, händische Lieferung, Schlitten- oder Zugtiere zunächst durch einfachere Zugmaschinen, später von modernen LKW`s abgelöst. Das wiederum erfordert ein gut ausgebautes, ganzjährig befahrbares Forststraßennetz.

LKW - befahrbare, befestigte Forststraßen und Rückewege sowie Almwege sind für die Abfuhr von Holzprodukten aus unseren Wäldern unerlässlich. Von den historischen Transportsystem wie Triftstrecken, Klausen oder Holzriesen als Kunstbauten zeugen heute nur mehr Zeichnungen und alte Fotos in den Archiven der Landesforste.

Die moderne Forsttechnik gewährleistet eine weitgehende Schonung der Ressourcen und ermöglicht eine effiziente und nachhaltige Nutzung der Landesforste-Wälder.

Forstdirektion Admont +43 (0) 3613 - 2403-0